11. März: Fukushima – Sieben Jahre andauernde Atomkatastrophe

(aktualisiert am 09.03.2018)
Am 11. März 2011, 25 Jahre nach der Explosion von Tschernobyl, beginnt im japanischen AKW Fukushima Daiichi ein weiterer Super-GAU. Die Atomkatastrophe dauert bis heute an, mit gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen von immensem Ausmaß.


Fukushima: 7 Jahre nach der Katastrophe – Greenpeace Deutschland
7 Jahre nach der Katastrophe von Fukushima ist das Problem des strahlenden Mülls noch ungelöst. Millionen Kubikmeter kontaminierte Erde wurden abgetragen und nun auf gigantischen Flächen gesammelt. Von Sicherheit kann keine Rede sein, doch die Menschen kehren zurück – gezwungenermaßen, weil die Regierung keine ausreichenden finanziellen Hilfen anbietet. . . .


Fukushima – Die Rückkehrer • ARD-Weltspiegel vom 26.02.2018
- – – – – – – – – – – -
Hintergrund-Infos => Die Atomkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 . . . www.ausgestrahlt.de

Kino-Tip =>

Sonntag 11. März 2018
• 11 Uhr •

Sieben Jahre Fukushima –
Film zum Jahrestag •
FURUSATO –
WUNDE HEIMAT

• Neue Filmbühne, 53225 Bonn (Beuel), Friedrich-Breuer-Straße 68-70

oder =>
• 11. März um 17 Uhr im Odeon, 50678 Köln, Severinstr. 81
Mit dem Regisseur Thorsten Trimpop und Petra Alt von Sayonara Genpatsu Düsseldorf.

- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .


0 Antworten auf „11. März: Fukushima – Sieben Jahre andauernde Atomkatastrophe“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × eins =