Neue Videos aus dem Hambacher Forst


• 26.08.2017 • Seit nunmehr fünf Jahren gibt es Besetzungen im Hambacher Forst um die Erweiterung der Rheinischen Braunkohle Tagebaue und die damit einhergehende Vernichtung eines einzigartigen Ökosystems zu verhindern.
Die Bewohner*innen und Unterstützer*innen wollen mit ihrem Protest ein klares Zeichen für den Klimaschutz setzen, bei dem es ihrer Meinung nach keine Kompromisse geben darf.
RWE hat nach Klage vom BUND dem Verwaltungsgericht Köln zugesichert, die Rodungen nicht vor dem 25.10.2017 fortzusetzen, was aber nicht bedeutet, dass es vorher keine Räumungen der Protestcamps im Hambacher Forst gibt.
(Text & Video von graswurzel.tv)

• 26.08.2017 • Die Abbruchkante vom Tagebau ist keine 5 Minuten vom Hambacher Forst entfernt und doch wirkt die Natur auf den ersten Blick unberührt.
Seit fünf Jahren haben Aktivist*innen den Wald mit Baumhäusern besetzt um den verbliebenen Rest des einzigartigen Waldes zu retten.
Monatlich finden Waldspaziergänge statt, an denen jede*r teilnehmen kann, um sich ein eigenes Bild zu machen.
Anlässlich der Aktion „Rote Linie“ während der vielfältigen Aktionstage im Rheinland nahmen rund 500 Menschen am Spaziergang teil.
(Text & Video von graswurzel.tv)
- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -

mehr zum Thema =>
http://antiatomeuskirchen.blogsport.de/category/kohlekraft

- – – – – – – – – – – – – – -

=> NiX wie raus aus Atom- & Kohlekraft!
Jetzt auf echten Ökostrom umsteigen!

- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
_____________________________________


0 Antworten auf „Neue Videos aus dem Hambacher Forst“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = vierzehn